Editor's Rating

Im Sommer gibt´s doch nichts schöneres als ein erfrischender kühler Salat zum Mittag, aber muss es immer nur Grünzeug sein? –

Nein ! Mit diesem Salat habt ihr tolle , energiereiche Nährstoffe, wertvolle Proteine und relativ wenig Fett als Nährwert und trotzdem ist er lecker und sättigt unheimlich gut !

 

Die Zutaten (für etwa 3-4 Portionen)

  • 200 Gramm Vollkornnudeln
  • 200 Gramm Thunfisch
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Sojasauce
  • 100 Gramm Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühepulver
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe oder orange Paprika
  • 50 Gramm Saure Sahne
  • 40 Gramm light Majo (ála Mircel Whip Balance)
  • Frühlingszwiebeln

 

Durchführung :

Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest (nicht zu weich !) kochen. Absieben und abkühlen lassen.

Den Thunfisch raus aus der Dose, in einem Sieb gut abtropfen lassen und mit einer Gabel ordentlich „zerpflücken“

Essig, Sojasauce, Wasser, Gemüsebrühepulver und restliche Gewürze mit den kleingeschnittenen Paprikas (kleine Würfel) kurz auf dem Herd aufkochen lassen.

Nachdem die Sauce abgekühlt ist Saure Sahne und Majo ordentlich unterrühren.

Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Nun alles zusammen in eine große Schüsseln, gut durchmischen und mindestens 1-2 Stunden ziehen lassen – Das wars ! Günstig, schnell und gesund ! Besser kann es doch garnicht sein, oder?

 

Man kann hier auch locker mal die doppelte oder dreifache Menge als Meal-Prep machen, gut gekühlt im Kühlschrank ist der Salat gute 3-4 Tage haltbar und man hat immer was erfrischendes und sättigendes parat. Der Vollkornanteil hält lange satt und lässt den Inuslinspiegel nicht allzu sehr hochsteigen, die Soja-Majo-Sauce gibt der ganzen Sache eine frische Cremigkeit, der Thunfisch liefert wichtiges Eiweiss.

 

Lasst es euch schmecken !!!